Listenansicht

Übernachtungsplatz Enge-Sande - 06.09.2016

Zur Listenansicht

Der privat angebotene Platz liegt in einem Waldstück am Rande des Staatsforstes Langenberger Forst nahe der Gemeinde Enge-Sande. Ein Wirtschaftsweg führt von der Enger-Straße hoch in den Wald. Die kleine Lichtung, umgeben von altem und jungem Baumbestand mit Blick auf Ackerflächen und das Dorf bietet Schutz und genügend Platz für 2-3 Zelte. Ca. 100m entfernt befindet sich ein kleiner Tümpel, der i.d.R. Wasser führt. Auch hier ist das Campen bei Platzmangel auf der Lichtung problemlos möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, sanitäre Räume stehen nicht zur Verfügung. Grillen ist nicht erlaubt.

mehr

Wattwanderung - 07.09.2016

Zur Listenansicht

Bei diesem Streifzug auf dem Meeresboden im Weltnaturerbe Wattenmeer wollen wir nicht nur Wind und Weite dieses einzigartigen Naturraums erleben. Denn genaueres Hinsehen lohnt sich: Entdecken Sie Krebse, Krabben, Vögel, Muscheln, Wattwürmer und Vieles mehr. Seien Sie dabei, wenn die Nordsee bei Ebbe das Watt freigibt. Treffpunkt: Vollerwieker Deich, Straßenkreuzung Süderdeich/ Wagenack

mehr

Vogelbeobachtung im Katinger Watt - 13.09.2016

Zur Listenansicht

Alles zu seiner Zeit und immer etwas Neues. In der Natur ist kein Tag ist wie der andere: Je nach Jahreszeit und Wetter, ob Brut- oder Zugzeit, Hoch- oder Niedrigwasser werden wir ganz Unterschiedliches erleben. Es lohnt sich also, diese vogelkundlichen Führungen mehrmals zu besuchen: Wer fliegt wann warum wohin? Die Zeit des Vogelzuges im Herbst nutzen wir für die Erklärung des Wanderphänomens bei Vögeln. Treffpunkt: NABU Naturzentrum Katinger Watt

mehr

Extratour: Ahrenviölfelder Westermoor - 16.09.2016

Zur Listenansicht

Am 16. September erkunden wir gemeinsam das Ahrenviölfelder Westermoor. In diesem ca. 64 ha großen Hochmoorgebiet wurde bis in die 60er Jahre noch Torf gewonnen. Seit vielen Jahren renaturiert und pflegt die Stiftung Naturschutz zusammen mit dem Naturschutzverein Mittleres Nordfriesland dieses besondere Moorgebiet, in dem sich seitdem wieder typische und bedrohte Arten erholen können. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Parkplatz am Moor; K69 südlich Bondelum. Bitte unbedingt an Gummistiefel denken. Hunde sind bei der Tour nicht erlaubt, da wir auch über die Wilden Weiden gehen.

mehr

Eiderschifffahrt mit Seetierfang - 27.09.2016

Zur Listenansicht

Eine ganz besondere Art der Naturbeobachtung machen die Adler Reederei und der NABU möglich. Bei einer Fahrt auf der Eider zwischen dem Eidersperrwerk und Tönning - vorbei an den Seehundbänken - eröffnet sich Ihnen eine ganz neue Perspektive: Beobachten Sie nahrungssuchende Vögel auf den Wattflächen oder bei Hochwasser vorüberschwimmende Vögel. Der Seetierfang mit einem Netz bringt das Unterwasserleben an Bord. Fachkundige NABU MitarbeiterInnen geben Ihnen interessante Informationen über Krebse, Fische, Muscheln und mehr, bevor diese den Fluten wieder zurück gegeben werden. Treffunkt: Tönning Eiderkaje

mehr