Die Regeln

Übernachten unterm Sternenhimmel ist ein tolles Naturerlebnis. Nur ist das Aufschlagen von Zelten nicht überall erlaubt. Hier finden Sie Orte, die extra für das einmalige Übernachten von Wanderern und Fahrradfahrern ausgewiesen oder zur Verfügung gestellt wurden. Institutionen und Privatpersonen machen mit und bieten, in der Regel kostenfreie, Trekkingplätze für Naturliebhaber an.

Ein paar Verhaltensregeln sind grundsätzlich bei den angebotenen Trekkingplätzen zu beachten:

  • Das Angebot gilt für Naturfreunde, die mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs sind
  • es ist maximal eine Übernachtung gestattet
  • das Angebot ist für ein bis zwei kleine Zelte mit je maximal 3 Personen gedacht, keine größeren Gruppen
  • offenes Feuer ist nicht gestattet
  • der Trekkingplatz sollte sauber hinterlassen werden
  • besteht vor Ort nicht die Möglichkeit einer WC-Nutzung, sind Exkremente zu vergraben

Corona-Pandemie – Trekkingplätze überfüllt!

Die Trekkingplätze im Wilden Schleswig-Holstein richten sich ausschließlich an Menschen, die eine Wanderung oder Fahrradtour machen. Es sind keine Wohnmobilstellplätze oder Campingplätze für Autofahrer*innen. Unerwünscht sind große Familienzelte, Campinggestühl und alle anderen sperrigen Campingausrüstungen, die sich nicht in Rucksack oder Fahrradtasche verstauen lassen.

Eine Nacht heißt die Regel, auch wenn es noch so schön dort ist. Die Plätze sind nicht dazu gedacht, dort ein Wochenende zu verbringen oder gar dauerhaft dort zu campen. Haltet euch an die Regeln, sonst müssen wir die Plätze leider wieder schießen!

Bitte beachtet, die für das Land Schleswig-Holstein herausgegebenen Corona-Spielregeln gelten auch überall im Stiftungsland.

Hier finden Sie die aktuelle  Landesverordnung.

Je nach Anbieter der Trekkingplätze können hiervon abweichend auch weitere Vereinbarungen getroffen werden. Hierzu ist dann ein Hinweis bei dem jeweiligen Trekkingplatzangebot aufgeführt und eine Kontaktmöglichkeit zum Anbieter angegeben.

Kennzeichnungsschilder befinden sich im Stiftungsland. Auf privaten oder von Gemeinden angebotenen Flächen sind die Trekkingplätze nur vereinzelnd mit Schildern ausgewiesen. Richten Sie sich bitte nach den Koordinaten und Beschreibungen.

Bitte beachten Sie, dass die angegeben Koordinaten keine exakte Lage des Platzes zeigen können, sondern nur die für die Übernachtung ausgewiesene Fläche angeben. Abweichungen von einigen Metern zum möglicherweise vor Ort vorhandenen Schild sind möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die hier angebotenen Trekkingplätze, die nicht von der Stiftung Naturschutz zur Verfügung gestellt werden, von uns nicht vorab in Augenschein genommen werden. Für Abweichungen vor Ort von den hier beschriebenen Umständen übernehmen wir daher keine Gewähr.

Sie möchten auch einen Trekkingplatz anbieten? Prima! Dann schicken Sie uns bitte unter info@stiftungsland.de folgende Daten zu:

  • eine Beschreibung des genauen Ortes mit Angabe der Koordinaten/ der genauen Adresse und den Gegebenheiten vor Ort
  • Ein Bild von dem Trekkingplatz (am besten in der Größe von 800 x 600 Pixel)
  • Ihr schriftliches Einverständnis, dass wir diese Daten auf diesem Internetportal (www.wildes-sh.de) veröffentlichen dürfen

Wir freuen uns auf Ihre Post!